Gut draufschauen!

Welch ein Medienhype um die Parteigründung von Sarah Wagenknecht. Was für eine Chance, neue Inhalte zu transportieren!

Bisher ist da allerdings noch wenig gekommen.

„Soziale Gerechtigkeit“, „Bildung im Mittelpunkt“, „Politik braucht einen Plan“ – das klingt alles richtig gut!

Schwammig wird es dann bei der Finanzierung der dicken Brocken – nur durch Spitzensteuersatz und Kapitalmarktsteuern…hmmm.

Und zu den größten Fischen im Problemteich kommt bisher fast nichts:

KLIMAWANDEL: wird in zwei Sätzen auf der zweiten Seite abgehandelt. „Blinder Aktivismus und undurchdachte Maßnahmen helfen dem Klima nicht“. Aber was hilft? – Keine Aussage.

FRIEDEN: ist eine zentrale Forderung – toll so weit. Aber wer erklärt das Putin, Kim, Xi und der Hamas? Und wie? – Keine Aussage.

Es bleibt also spannend. Empfehlung auf jeden Fall: Gut draufschauen bei der neuen Partei, denn große Worte mit wenig Inhalt haben wir schon zur Genüge in der Politik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert